Barbara Forst

Biodanza

 

 

Biodanza und wie es (m)ein Leben beeinflusst.

Biodanza, der Tanz des Lebens, ist eine Quelle purer Lebensfreude.

Mit Musik, Bewegung und Tanz werden in den Vivencias - so heißen die Erlebnisabende auf Spanisch – harmonisierende Erlebnisse kreiert, die dazu entwickelt wurden, um genau diese Lebensfreude zu erwecken und unseren Lebensmut und unsere Fähigkeit zu lieben zu stärken.

Es ermöglicht, Potenziale zu entfalten, die in uns schlummern und nur darauf warten, geweckt zu werden. Potenziale? Ja, jede*r hat sie. Ich zum Beispiel habe durch Biodanza u. a. meine Liebe zur Musik wiederentdeckt und erkannt, dass ich Musik fühlen kann. Ich kann meine innere Stimme wieder hören und auch danach handeln.

Eine meiner Erfahrungen ist, dass ich jetzt konkret benennen kann, was sich früher einfach nur wie ein Knopf im Bauch angefühlt hat oder mir die Kehle zugeschnürt und mich zum Rückzug gezwungen hat. Das bereichert mein Leben und ganz besonders meine Partnerschaft. Ich fühle mich so viel freier und lebendiger, seit ich einfach ausspreche, was ich möchte. Ich lasse nichts mehr über mich ergehen, was ich nicht will.

"Ich müsste..., Ich sollte... usw." gehören der Vergangenheit an, denn durch die harmonisch abgestimmten Erlebnisse im Biodanza kann ich jetzt gut wahrnehmen, wann Phasen der Aktivität und Phasen der Ruhe und Regeneration angebracht sind. Ja, ich darf ruhen und das auch genießen - ohne schlechtem Gewissen. Besonders die ruhigen und tief gehenden Momente haben mich geöffnet und ich habe gelernt anzunehmen. Annehmen und wirken lassen. Das hat mich sehr bereichert.

Mein allerschönstes Geschenk ist, dass sich mein Herz geöffnet hat und ich mir und dem Leben vertraue.

 

Quelle: Gesünder Leben, November 2021 - www.gesuenderleben.at